FANDOM


Mit Ōwazamono[1] (jap. 大業物, ōwazamono; übers. „äußerst scharfes Schwert“) werden die 21 Schwerter der zweithöchsten Güteklasse bezeichnet. In manchen Familien werden Schwerter weitervererbt, so wie das Wadō Ichimonji, das Kojiro seiner Tochter Kuina vermachen wollte. Als sie starb erhielt Roronoa Zoro es.

Auch das Nidai Kitetsu und das Shusui gehören dazu.

Hintergrundinformationen

  • Die Klassifikation der Schwerter basiert auf der 1805 herausgegebenen Liste von insgesamt 228 Schmieden von Katana und anderen Waffen mit dem Titel Kaihōkenshaku (jap. 懐宝剣尺, kaihōkenshaku) anhand derer auch die Güte von Schwertern gemessen wurde.[2]

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. Carlsen Manga nannte die Schwerter Königsschwerter, was keine Übersetzung darstellt, da ōwazamono ein feststehender Begriff ist.
  2. List of Wazamono - Wikipedia, the free encyclopedia. Abgerufen am 10. August 2010.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki