Fandom

OnePiecePedia

Arabasta

3.228Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Der Wüstenstaat Arabasta (jap. アラバスタ, Arabasuta) ist ein Königreich, das auf der Sommerinsel Sandy Island in der ersten Hälfte der Grandline liegt und eines von über 170 Mitgliedern der Weltregierung.[1][2]

Lage und Geografie

Arabasta liegt auf einer Sommerinsel, auf der es sehr wenig regnet und auf der über weite Teile die Wüste das Land beherrscht. Es gibt dennoch einen großen Fluss, den Sandora.

Wichtige Städte und Oasen

Hintergrundinformationen

  • Nach Episode 102 „Iseki to Maigo! Vivi to Nakama to Kuni no Katachi“ gibt es in Alabasta neben dem Poneglyph in den Katakomben von Alabasta noch ein weiteres in Ruinen, die auf dem Weg von Erumalu nach Yuba liegen. Dieses ist aber als uncanonisch anzusehen, da dieses Poneglyph in einem Filler gefunden wird.
  • In der deutschen Fassung wurde der Staat durchgehend Alabasta genannt. Eiichiro Oda nannte das Land ebenfalls zunächst so, verwendet aber in späteren Kapiteln Arabasta, vor allem auf Karten.

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. Bd. 41: Kapitel 398: Spandam erwähnt die Anzahl der Mitglieder.
  2. Bd. 16: Kapitel 142: König Kobra nimmt am Kongress der Könige teil, an dem über den Revolutionären Dragon gesprochen wird.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki