Fandom

OnePiecePedia

Bartholomew Kuma

3.231Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


Bartholomew Kuma ist ein Mitglied Ōka Shichibukai und ein Cyborg der Pacifista-Baureihe mit der Typenbezeichnung PX-0.[4]

Kumas Geschichte

Vergangenheit

Warum die Weltregierung einen Cyborg zu einem Shichibukai ernannt hat ist unbekannt. Konstruiert wurde Kuma wie die anderen Pacifista von Doktor Vegapunk.[5]

Er kennt sowohl Dragon als auch Ivankov.[6][7]

Gegenwart

Kuma ist anwesend als die Shichibukai nach Sir Crocodiles Absetzung als Shichibukai nach Mariejois beordert werden und wird einige Zeit darauf zur Thriller Bark geschickt, um Gekko Moriah darüber zu informieren, dass Blackbeard zum neuen Shichibukai der Meere ernannt wurde und ihn im Kampf gegen Luffy zu unterstützen, da die Weltregierung befürchtete, dass nach Sir Crocodile ein weiterer Shichibukai besiegt würde, doch als Moriah ablehnt, hält er sich zurück.[8][9]

Als Moriah von Luffy im Kampf besiegt wurde, erhält er von Sengoku den Auftrag, alle Zeugen dieses Vorfalls zu töten. Diesem Befehl kommt Kuma nicht nach, sondern überlässt sie sich selbst, nachdem Zoro ihn bat, ihn an Luffys Stelle der Marine auszuliefern.[10][11]

Nach de Flamingos Äußerungen gegenüber Ivankov wurde Kuma vervollständigt und ist bei seinem Einsatz in Marineford schließlich ein vollendeter Pacifista mit dem Namen PX-0.[4]

Seine Fähigkeiten und Schwächen

Als Cyborg der Pacifista-Baureihe ist es Kuma möglich Lichtstrahlen abzufeuern. Laut dem ehemaligen Marineoffizier X Drake ist es somit Doktor Vegapunk gelungen, die Fähigkeiten von Kizaru auf zumindest teilweise die Cyborg zu übertragen.[12]

Durch die Materialien, die bei der Konstruktion verwendet wurden, besitzt er jedoch auch eine überaus starke physische Härte. Sanji landete so auf der Thriller Bark zwar einen direkten Treffer in Kumas Gesicht, verzog aber schmerzverzerrt das Gesicht.[13]

Bei seiner ersten Begegnung mit Nami schockierte Kuma die Navigatorin, als dieser Perona mit den Kräften der Nikyu Nikyu no Mi augenscheinlich einfach verschwinden ließ und sich selbst unglaublich schnell fortbewegen konnte.[14] Als er im Anschluss an Luffys Kampf gegen Gekko Moriah gegen den Rest der Bande antrat, die sich seinem Auftrag alle Zeugen von Moriahs Niederlage zu beseitigen auch ohne ihren Kapitän entgegenstellten, offenbart Kuma weitere Fähigkeiten der durch die Nikyu Nikyu no Mi verliehenen Kräfte:

Zunächst einmal ist es ihm möglich alle Arten von Angriffen mit seinen Tatzenhänden abzuwehren und zum Gegner zurückzuschicken oder abzulenken, egal ob es ein Fausthieb, fliegender Schwerthieb oder ein Geschoss wie der Firebird Star ist. Auch Luffys Gear 2 ist gegen diese Fähigkeit machtlos.[13][15]

Weiterhin ist es ihm möglich Blasen in Tatzenform herzustellen.

Anmerkungen und Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki