FANDOM



Charlia-gū ist eine Angehörige der Tenryūbito. Als Tochter von Roswald-sei ist sie zudem Charlos-seis Schwester.

Charlias Geschichte

Auf dem Sabaody-Archipel

Charlia und ihre Familie suchen mit ihren Sklaven etwa zur gleichen Zeit das Sabaody-Archipel auf, als auch die Mugiwara-Piratenbande und einige weitere vielversprechende Piraten-Rookies dort landen, um ihre Schiffe einem Coating zu unterziehen, um mit ihnen zur Fischmenscheninsel weiterzureisen. Luffy begegnet Charlia, ihrem Vater und seinem Schoßhündchen Sarū kurz nachdem sich ihr Sklave Devil Diaz von ihr losriss und sein Halsband explodierte. Nachdem Schoßhündchen Sarū sein Geschäft auf dem schwer verwundeten Piraten erledigte, trat sie nach einem abfälligen Kommentar auf ihn ein und schoss auf den ehemaligen Kapitän der Acumate-Piratenbande mit ihrer Pistole, um den Sklaven dann schließlich sich selbst zu überlassen.[2]

Einige Stunden später ist ihre Familie auf der Sklavenauktion der Human Auction, als ihr Bruder Charlos-sei die Meerjungfrau Caimie für 500 Millionen Berry ersteigert. Sie wird Zeuge, als Luffy Charlos-sei niederschlägt, nachdem dieser Hatchan angeschossen hatte und Usopp versehentlich auf ihren Vater stürzt, wodurch dieser ebenfalls bewusstlos liegen bleibt. Später erkennt sie, dass die Mugiwara-Piratenbande die Meerjungfrau befreien will und geht auf die Bühne, wo sie den Auktionsleiter Disco anschießt und dann auf Caimie zielt. Bevor sie Caimie töten kann, wird sie von Rayleighs Haōshoku niedergestreckt, der seinerseits die Kasse des Auktionshauses plündern wollte.[3][4][5]

Nachdem die Piraten das Auktionsgebäude verlassen haben, und Marinesoldaten ihre noch immer bewusslose Familie abtransportieren, schwört sie den Verbrechern Rache.[6]

Ihre Fähigkeiten und Schwächen

Charlia besitzt und benutzt lediglich eine Pistole. Außerdem ist sie nicht stark genug, um einem Haōshoku zu widerstehen.[2][4]

Anmerkungen und Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki