FANDOM


Conis ist eine Bewohnerin von Skypiea und eine befreundete Mitstreiterin der Mugiwara-Piratenbande im Kampf gegen Enels Plan, Upperyard mit allen auf den Himmelsinseln lebenden Menschen ins Blaumeer zu befördern.

Conis’ Geschichte

Erste Begegnung mit der Mugiwara-Bande

Conis lebt mit ihrem Vater Pagaya in einem Haus auf der Sorajima Angel in der Nähe von Angel Beach und der Lovely Street und heißt die Mugiwara-Bande mit ihrem Kumogitsune Sue am Angel Beach willkommen, als diese dort ankommt.[2] Gemeinsam mit ihnen kehren sie in Pagayas Haus ein und erklären ihnen erst einmal, was es mit den Dialen auf sich hat.[3]

Als ihr und ihrem Vater durch die White Berets klargemacht wird, dass es sich bei ihren Freunden um Piraten handelt, die darüber hinaus auch noch illegal nach Skypiea eingereist sind, erhält Conis den Auftrag, die Bande zu trennen. Während sie Nami, Robin, Chopper und Zoro dazu bringt, die Going Merry wieder für die Abreise vorzubereiten, beschäftigen sie und ihr Vater Luffy, Sanji und Usopp im Haus.[4]

Hintergrundinformationen

Conis-Konzeptzeichnung

Conis mit offenem Haar.

  • In ersten Konzeptzeichnungen hatte Conis noch offenes Haar. Schon hier trägt sie Suu mit sich herum.[5]

Anmerkungen und Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki