Wikia

OnePiecePedia

Eiichiro Oda

Diskussion0
3.122Seiten in
diesem Wiki
Oda-Fisch

Der Fisch Oda, Platzhalter für Eiichiro Odas Gesicht, beispielsweise im Sonderband 10th Treasures.

Eiichiro Oda (尾田栄一郎, Oda Eiichirō, geb. 1. Januar 1975 in Kumamoto) ist Mangaka und Erschaffer der seit 1998 in der Shukan Shōnen Jump erscheinenden Manga-Serie „One Piece“.

Leben und Karriere

Bereits mit vier Jahren nahm er sich vor ein Mangaka zu werden, da man seiner Ansicht nach nicht dafür wie ein Erwachsener im Unternehmen arbeiten müsste. Als Schüler hasste er das Fach Mathematik, mochte dafür aber umso mehr Kunst. Sportlich aktiv war er in einer Fußball-AG seiner Schule. Wie viele andere war er auch als Kind ein Fan des Mangas „Dragon Ball“, den er, wie den Autor des Werks Akira Toriyama als Haupteinfluss für seine eigene Laufbahn angibt.

Ab dem Alter von 17 Jahren zeichnete er einige Kurzgeschichten, eine Reihe von One Shots, die später zum Sammelband „Wanted!“ zusammengefasst wurden. Mit der ältesten Geschichte „Wanted!“ errang er den zweiten Platz beim 44. Tezuka Manga Award, der halbjährlich vergeben wird.

Mit 21 zeichnete er dann „Romance Dawn(1. Version), die schließlich in der Akamaru Jump veröffentlicht wurde, einem Magazin, das Werke neuer Mangaka, aber auch One Shots bereits bekannter veröffentlicht. „Romance Dawn(2. Version) erschien dann in der regulären Jump, wurde dann aber ebenfalls im Sammelband „Wanted!“ erneut veröffentlicht.[1]

Zu Odas Schätzen gehören ein Rinderschädel, den er in einem Urlaub in Amerika gekauft hatte (Das Schussloch in der Stirn wird durch ein Pflaster verdeckt) und ein Autogramm von Akira Toriyama.

Liste seiner Werke

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. One Piece Red – Grand Characters, Carlsen Comics, deutsche Übersetzung durch Ayumi von Borcke: Seite 262

Literatur

Externe Weblinks

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki