FANDOM


Enel ist ein ehemaliger Bewohner der Sorajima und galt dort aufgrund seiner Teufelskräfte der Goro Goro no Mi als Gott.

Enels Geschichte

Sechs Jahre bevor die Strohhut-Piratenbande nach Skypiea kommt, zerstört Enel mit seinen Teufelskräften seine Heimat, die Wolkeninsel Birka und kommt seinen Kriegern Satori, Ohm, Shura und Gedatsu, um den Gott von Skypiea Gan Fort zu stürzen und seine Position als Herrscher von Skypiea zu übernehmen.[1][2]

Seine Fähigkeiten und Schwächen

Primär verfügt Enel über zwei besondere Fähigkeiten, die seinen Kampfstil bestimmen. Zum einen ist seine Teufelskraft vom Typ Logia, sodass ihm mit herkömmlichen Mitteln, wie mit Schwertern oder Pistolen, kein Leid zugefügt werden kann.[3]

Seine Teufelskraft basiert auf Elektrizität und gibt ihm die Möglichkeit, Stromstöße bis zu einer Spannung von mehreren Millionen Volt auszulösen.[4]

Seine zweite Fähigkeit ist das Kenbunshoku, das in Skypiea Mantra genannt wird.[5][6] Dieses erlaubt es ihm, den nächsten Schritt eines Gegenübers vorauszusehen und zu kontern. Dadurch, dass er vom Upperyard aus Conis am Angel Beach gehört hat, hat er bewiesen, dass sein Kenbunshoku eine enorme Reichweite hat.[7]

Wie alle Teufelskraftnutzer kann er nicht schwimmen und verliert bei Berührung eines Kairōseki augenblicklich seine Kräfte, was ihn verletzbar macht. Außerdem hat sich gezeigt, dass seine Teufelskraft gegen die Gomu Gomu no Mi von Monkey D. Luffy nichts ausrichten kann und dort auf ihre Grenzen stößt, da Gummi keine Elektrizität leitet und eine isolierende Wirkung hat.[2] Dennoch kann er Luffy in Schach halten, indem er Metalle mit Hilfe von Gloam Paddling zu Kampfwaffen verformt, die den Strohhut verletzen können.[8] Trotzdem war Luffy in der Lage ihn mit seinen bloßen Fäusten anzugreifen, da er als Gummimensch eine Immunität gegen Enels Elektrizität hat.[2]

Hintergrundinformationen

  • Oda schrieb im SBS zu Kapitel 415, dass er Enels Kopfgeld im Blaumeer auf 500.000.000 Berry schätzen würde, wäre er dort aktiv. Er wäre aber definitiv nicht dessen Beherrscher.[9]

Anmerkungen und Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.