Fandom

OnePiecePedia

Gomu Gomu no Kazaguruma

3.231Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Die Gomu Gomu no Kazaguruma (jap. ゴムゴムの風車, ~) ist eine von Luffys Attacken, mit der er unter anderem Mōmu besiegt.

Inspiriert von Genzōs Windrädchen, verdreht Luffy seinen Oberkörper und packt dann seinen Gegner, um ihn mit ordentlichem Schwung wegzuschleudern. Alles, was ihm dabei im Weg ist, wird niedergemäht, wie etwa die angreifenden Fischmenschen im Arlong Park.[1] Noch zwei Jahre später kann sich Mōmu an das für sie traumatische Erlebnis erinnern.[2]

Hintergrundinformation

  • In der durch PPA Film im Auftrag von RTL 2 synchronisierten Episoden wird die Gomu Gomu no Rifle in der Episode „Ruffy stürzt ab“ fälschlicherweise als Gumm-Gumm-Twister übersetzt.
  • Auch die deutsche Übersetzung für den Manga und den Sonderband One Piece Red ist mit Gumm-Gumm-Twister inkorrekt. 風車 bedeutet übersetzt Windmühle.[3]

Anmerkungen und Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki