Fandom

OnePiecePedia

Haōshoku

3.231Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion1 Teilen

Das Haōshoku (jap. 覇王色, haōshoku; übers. „Farbe des Herrschers“) ist neben dem Busōshoku und dem Kenbunshoku eine der drei Haki-Fähigkeiten, bei der eine Art Aura aufgebaut wird.

Merkmale

Bei Ausbruch des Haōshoku werden insbesondere schwächere Personen niedergestreckt. Die getroffenen brechen mit Schaum vor dem Mund bewusstlos zusammen[1] und erwachen in der Regel nach einiger Zeit wieder ohne weitere körperliche Schäden davongetragen zu haben. Stärkere Personen können jedoch durch einen enormen und plötzlichen Ausbruch des Haōshoku von ihrem Vorhaben zurückschrecken.[2][3]

Diese Aura kann jedoch auch physischen Schaden anrichten: So beschädigt Shanks bei seinem Besuch auf der Moby Dick das Schiff, als er das Deck mit dem Haōshoku beschädigt.[4]

Die Wirkung des Haōshoku ist vom Grad der Charakterstärke abhängig, sowohl von demjenigen, der es einsetzt als auch von demjenigen, auf den das Haōshoku einwirkt. So besitzt Shanks ein sehr viel stärkeres Haōshoku als Luffy, als der es auf der Fischmenscheninsel benutzt.[5][6]

Bekannte Anwender

Einsätze

  • Shanks vertreibt Kinkai no Nushi als er Luffy vor ihm und dem Ertrinken rettet.[12]
  • Als Luffy von Bluejam bedroht wird, setzt Ace unbewusst sein Haōshoku frei und setzt damit die gesamte Bande außer Gefecht. Einzig Bluejam kann danach noch stehen.[10]
  • Shanks betritt die Moby Dick mit seinem Haōshoku, wodurch einige der Mitglieder aus Shirohiges Piratenbande zusammenbrechen und auch das Schiff selbst Schaden nimmt.[4]
  • Luffy streckt mit seinem Haōshoku Duvals Reittier Motobaro nieder und meint im Nachhinein, dass er lediglich Shanks nachgeahmt habe.[2]
  • Rayleigh setzt auf der Human Auction zuerst ein, als er sieht, dass Disco auf die gefangengenommene Caimie losgeht, weil sie sich wehrt.[13]
  • Später hilft Rayleigh Caimie erneut auf der Bühne der Human Auction, indem er Charlia-gū ohnmächtig werden lässt, als diese die Meerjungfrau mit ihrer Pistole bedroht, um sich dafür zu rächen, dass Luffy ihren Bruder Charlos-sei niedergeschlagen hat und auch ihr Vater Roswald-sei von Usopps Bruchlandung außer Gefecht gesetzt wurde.[11]
  • Im Anschluss sorgt Rayleigh dafür, dass der Kampf der Strohhutbande mit der Leibwache der Tenryūbito beendet wird, indem er alle mit seinem Haōshoku bewusstlos umfallen lässt.[11]
  • Als Boa Sandersonia die von ihrer Schwester Hancock versteinerte Marguerite zerbrechen will, bricht erneut Luffys Haōshoku hervor, wodurch ein Teil des Publikums bewusstlos zusammenbricht und Sandersonia schockiert einhält.[3]
  • Als Bentham von den Guntai Wolves bedrängt wurde, rettet Luffy ihn mit dem Haōshoku, bevor auch er selbst zusammenbrach.[14]
  • Als Sengoku gerade Ace hinrichten lassen will, setzt Luffy sein Haki frei, und die beiden Vollstrecker fallen in Ohnmacht. Einer von ihnen ist dabei Galdino, der sich auf das Schafott geschlichen hatte.[15]
  • Während ihrem gemeinsamen Training demonstriert Rayleigh an einem riesigen Elefanten alle drei Haki-Formen, um sie Luffy zu verdeutlichen.[16]
  • Luffy schaltet damit erstmals bewusst eine Gruppe von Personen aus, nämlich die Nisemugiwara-Piratenbande.[17]
  • Nachdem der Strohhut Hammond mit Gomu Gomu no Jet Pistol ausgeschaltet hat, greift ihn eine seiner Bestien an, die er aber mit dem Haki ruhigstellen kann.[18]
  • Als ihn auf der Fischmenscheninsel einige Bewohner fesseln, da sie Luffy für Shirahoshis Entführer halten, schaltet er sie aus, um der Prinzessin wieder helfen zu können.[19]
  • Auf dem Gyoncorde-Platz lässt Hody Jones seine 100.000 Piraten angreifen, wobei Luffy nur mit seinem Haki etwa die Hälfte von ihnen erledigt.[5]

Hintergrundinformationen

  • Haō wurde mit dem ersten Auftauchen dieses Begriffs Haōshoku als Tyrann übersetzt. Allerdings bedeuten die Kanji 覇王 für sich lediglich Herrscher, oberster Gebieter, Oberlehnsherr oder König, wodurch die ursprüngliche Übersetzung auf vom Kontext her in der Auslegung falsch ist. Für Tyrann stehen im Japanischen Begriffe wie Asseika, Asseisha, Senseikunshu, Senshu oder auch Bōkun.

Nicht canonische Anwender

Anmerkungen und Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki