FANDOM


Harangun VS Kokuōgun! Kessen wa Alubarna! (jap. 反乱軍VS国王軍!決戦はアルバーナ!, Harangun tai kokuōgun! Kessen wa Arubāna!; übers. „Die Armee der Aufständischen gegen die des Königs! Die Entscheidungsschlacht in Arbana!“) ist die 112. Episode der Fernsehserie, die zunächst am 19. Mai 2002 auf dem japanischen Sender Fuji Television ausgestrahlt wurde. Die deutsche Erstausstrahlung lief am 30. September 2003 auf RTL II unter dem Titel 2 Millionen Rebellen.

Zusammenfassung

Peruh will schnellstmöglich nach Alubarna eilen, doch wird er von Luffy festgehalten. Derweil kommt die Rebellenarmee in Sichtweite der Stadt, in der Chaka die Truppen des Königs einschwört. Luffys Freunde in Umhängen gehüllt erreichen auf der Chō Karugamo Butai ebenfalls Alubarna, wo sie von den Officer Agents erwartet werden.

Als sie angegriffen werden, teilen sie sich auf und teilen so die Agenten ebenfalls auf und ermöglichen es so Vivi und Karuh, sich zwischen die Rebellenarmee und die Stadt zu stellen, um Corsa zu stoppen. Doch rechnet sie nicht damit, dass sowohl die Truppen des Königs als auch die Rebellenarmee von Agenten der Baroque Works unterwandert wurde. Als einer der Kanoniere plötzlich das Feuer eröffnet, verschwindet Vivi im aufgewirbelden Sand und wird beinahe von den Reittieren der Rebellen zertrampelt, wäre nicht Karuh, der sie mit seinem Körper schützt.

Plötzlich taucht Usopp neben ihr auf einem Pferd auf und meint, sie solle ihn begleiten, doch die Prinzessin merkt, dasses nicht der echte ist: Der wird von Sanji gefunden – er und Matsuge wurden von Mr.2 innerhalb von Sekunden erledigt.

Handlung

Hintergrundinformationen

Unterschiede zur Originalfassung

Fehler und Ungereimtheiten

Dialogzitate

Verweise

Charaktere

Mugiwara-Piratenbande: Monkey D. Luffy, Roronoa Zoro, Sanji, Usopp, Tony Tony Chopper
Baroque Works: Sir Crocodile, Mr.1, Miss Doublefinger, Mr.2, Mr.4, Miss Merry Christmas
Rebellenarmee: Corsa
Arabasta: Nefertari Vivi, Peruh, Chaka

Attacken

Usopp: Hissatsu Kayaku Boshi

Tiere

Arabasta: Karuh, Matsuge

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.