FANDOM


Imoda katte Nasshiburu (jap. 未だかってナッシブル, ~) ist das 541. Kapitels, das zunächst in Ausgabe 24/’09 der Shonen Jump erschien, ehe es erneut als neuntes und letztes Kapitel des 55. Tankōbon mit dem Titel Jigoku ni Okama erneut veröffentlicht wurde.

Die deutsche Fassung trägt den Titel Noch nie dagewesen! und erschien in der deutschsprachigen Fassung des Bandes.

Zusammenfassung

In Impel Down beginnt die große Gefängnisrevolte.

Handlung

Ein Trupp von Wächtern stürmt mit Gasmasken ausgestattet in Level 6, stellt aber verwundert fest, dass Luffy, Ivankov und Inazuma bereits geflohen sind, offenbar durch eine bisher nicht vorhandene Spindeltreppe aus Stein. Als sie den Level dennoch durchsuchen wollen, meint ihr Chef in seiner Zelle, dass seine Untergebenen allen guten Geistes verlassen sein müssen, weil sie doch tatsächlich glauben, dass sie die drei noch hier finden würden. Außerdem informiert er sie darüber, dass die drei noch Jinbe und Sir Crocodile befreit und mitgenommen haben und bietet an, Magellan zur Hand zu gehen.

Im Monitorraum erfährt Hannyabal von dem Ausbruch der beiden Hochkaräter. Da Vorsteher Magellan zur Zeit jedoch damit beschäftigt ist, Ace der Marine zu übergeben, befiehlt er Saldeath und Sadi-chan sich mit ihren Truppen zum Level 4 zu begeben, um die fünf Gefangenen mit ihm aufzuhalten.

In der Gefrierhölle auf Level 5 hat Ivankov seine Anhänger versammelt und bläst zum Angriff, während Luffy zusammen mit Crocodile und Jinbe bereits die Treppe nach Level 4 erstürmen. Jimbei meint, dass Whitebeard kurz vor seinem Angriff stehen muss, da Aces Exekution um drei Uhr nachmittags angesetzt ist und Whitebeard wohl bereits Stunden zuvor in Aktion treten muss. Luffy ist guter Dinge, dass man noch genügend Zeit hätte, als Crocodile plötzlich vorstürmt und das Tor zum oberen Level zu Sand verwandelt, hinter der sie bereits von einer Mannschaft erwartet wird.

Die Wärter rufen Verstärkung und eröffnen das Feuer, können aber gegen die drei nichts ausrichten, und als man nach den Wärterkugeln für die Gewehre ruft, ist es bereits zu spät: Crocodile trocknet viele mit seinen Teufelskräften aus, Jinbe wendet sein Gyojin Karate an und Ruffy verprügelt den Rest.

In Level 2 verstecken sich Buggy und Gal Dino vor den Basilisken und nutzen die Aufregung um die Neugruppierung der Wärter, um den Gefangenen die Schlüssel für ihre Zellen zukommen zu lassen, die daraufhin die restlichen Wärter zu Hannyabals Entsetzen überwältigen.

Auf Level 4 befreit Sir Crocodile seinen ehemaligen ersten Mann in der Baroque Works: Daz Bones. In der Zwischenzeit erhält Hannyabal die Meldung, Ivankov und Inazuma seien mit einer kleinen Armee gesichtet worden, die nachrücken. Hannyabal verzweifelt, als Luffy und seine beiden Begleiter wieder mit Ivankov und seiner Okama-Armee zusammentreffen und der Mugiwara-Pirate zum Sturm auf das Marine-Hauptquartier bläst.

Hintergrundinformationen

Wichtige Stichpunkte

  • Als Luffy, Jinbe und Sir Crocodile die Treppe von Level 5 nach Level 4 erstürmen, ist es genau 9:46 morgens.[3]
  • Aces Hinrichtung ist für 3 Uhr nachmittags angesetzt.[3]
  • In Impel Down gibt es besondere Gewehrkugeln, die gegen Luffy und Sir Crocodile eingesetzt werden sollen.
  • Bonchan nennt ZoroHaramaki-chan“.

Verweise

Charaktere

Cover

Arabasta; Nefeltari Vivi, Nefeltari Cobra, Terracotta

Gegenwart

Mugiwara-Piratenbande: Monkey D. Luffy
Revolutionsarmee: Emporio Ivankov, Inazuma
ehemaliges Baroque Works: Sir Crocodile, Daz Bones, Bentham, Gal Dino
Oka Shichibukai: Jinbe
Buggy-Piratenbande: Buggy
Impel Down: Hannyabal, Shiryū, Sadi, Saldeath

Erwähnungen

Mugiwara-Piratenbande: Haramaki-chan

Attacken

Monkey D. Luffy: Gomu Gomu no Ame
Sir Crocodile: Barchan
Jinbe: Gyojin Karate, Karakusagawara Seiken
Emporio Ivankov: Emporio Ganmen Seichō Hormone

Tiere

Cover

Arabasta: Matsuge

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. inclusive Cover, Doppelseiten mit übergreifenden Zeichnungen zählen als zwei Seiten.
  2. inclusive Cover, Doppelseiten mit übergreifenden Zeichnungen zählen als zwei Seiten.
  3. 3,0 3,1 Bd. 55: Kapitel 541; Seite 7

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki