Fandom

OnePiecePedia

Impel Down

3.231Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Impel Down unter Wasser.jpg

Ansicht von Impel Down vom Grund des Meeres

Flagge von Impel Down.svg

Flagge und Emblem des Gefängnisses

Impel Down (jap. インペルダウン, inperu daun) ist das Gefängnis der Marine für Schwerverbrecher und neben Enies Lobby und dem Marine-Hauptquartier eine von drei berüchtigten Hauptbasen der Marine.

Geschichte des Gefängnisses

Erste erfolgreiche Flucht

Impel Down ist bereits zu Gold Rogers Zeiten ein Hochsicherheitsgefängnis, in dem Nutzer von Teufelskräften mit Kairoseki-Fesseln eingekerkert werden.[1]

Als Gold Roger gefangengenommen wird, nachdem er sich der Marine gestellt hat, wird sein Rivale Shiki in Impel Down eingepfecht, als er alleine das Marine-Hauptquartier überfällt und fordert, dass Gold Roger freigelassen wird.[1]

Zwei Jahre nach Rogers Hinrichtung in Loguetown befreit sich Shiki jedoch, indem er seine Beine abschlägt, an denen er mit Kairoseki-Fesseln angekettet ist. Nun wieder im Besitz seiner Teufelskräfte, gelingt ihm die Flucht.[1][2]

Inhaftierungen im Großen Zeitalter der Piraten

Trotz des Ausbruchs dient Impel Down auch weiterhin als Gefängnis, vor allem für aufgegriffene Piraten. So wird Arlong hier eingesperrt, nachdem er von Vizeadmiral Borsalino eingefangen wurde, als er in Foolshout den Tod Fisher Tigers rächen will. Arlong kommt wieder frei, als sich Jinbe einwilligt, für die Weltregierung als Shichibukai tätig zu werden.[3][4]

Große Gefängnisrevolte

Lage und Aufbau

Impel Down liegt im Calmbelt zwischen Southblue und Grandline auf dem Meeresgrund.[5][6][7] Wie Enies Lobby und das Marine-Hauptquartier hat die Gefängnisinsel ein gigantisches Seigi-Tor, das wenn es geschlossen ist, die Meeresströmung von der Grandline umlenkt und Schiffe so zum Marine-Hauptquartier umleitet. Auf diese Art und Weise sind Marine-Schiffe in der Lage, die Strömungen als Abkürzung zu benutzen, da die Strömungen gleichzeitig ein Eindringen von Außen unmöglich machen. Man muss das Tor selbst durchqueren um sie zu nutzen.[8]

Die Gefangenen sind auf fünf Leveln verteilt, die entweder durch einen Aufzug oder bestimmte Zugänge erreichbar sind. Je gefährlicher ein Pirat ist ist, umso weiter nach unten werden die inhaftierten Piraten gebracht.[9][10]

Level 1

Level 1 stellt die oberste Level dar. Hier liegen unter anderem Gemeinschaftsgefängnisse und Dominos Untersuchungsraum.[9]

Auf dem direkten Weg zu einem Zugang zur zweiten Level durchqueren Luffy und Buggy den Raum der Aufseher, hinter dem ein blutroter Wald, die blutrote Hölle,[11] liegt voller Kenju[12] und Haribarisō,[13] durch den die Gefangenen von Wachen und giftigen Spinnen getrieben werden, bis sie zum Durchgang kommen, der ein simples Loch im Boden ist.[10]

Level 2

Die zweite Level wird auch das „Geschoss der Raubtiere aus der Welt der Dämonen“[14] genannt, in der die Gänge von Bestien bewacht werden, die geflohene Häftlinge in der Regel verspeisen. Mindestens eine der Bestien ist ein Basilisk, weitere sind Manticore, die von einer Sphinx als Chefwache angeführt werden.[10][15][16]

Level 3

Level 3 – auch Hungerhölle[17] genannt – ist ein Ort, an dem es extrem heiß ist, vor allem deshalb, weil die Hitze von Level 4 nach oben hin durch den Boden dringt. Es ist sogar so heiß, dass kleinere Vögel im Grunde sofort bei lebendigem Leibe gebraten werden. Auf diesem Stockwerk werden die Gefangenen mit einem Mindestmaß an Nahrung und Wasser versorgt, um sie geschwächt zu halten. Jeder der Gefangenen hatte mindestens ein Kopfgeld von 50 Millionen Berry.[2]

Level 4

Auf Level 4 liegt das Büro des Direktors.[18]

Level 5

In Level 5 sind alle Insassen inhaftiert, deren Kopfgeld mehr als 100.000.000 ฿ beträgt.[9]

Level 5.5

Level 5.5 ist ein geheimes Versteck von Emporio Ivankov, der als Wunderheiler bekannt ist. Hierhin verschwinden alle Insassen, die der ehemalige König des Okama-Lands seiner Rettung für würdig erachtet.[19][20]

Level 6

In Level 6 sitzen alle Individuen, deren Verbrechen für die Weltregierung derart grauenvoll und schrecklich waren, dass man diese Taten nicht einmal in den Nachrichten verbreitete.[20]

Personal

Insassen

aktuell

geflüchtet

verlegt

nicht canonische Insassen

geflüchtet

Hintergrundinformationen

  • Nach der Niederlage von Magellan und der Massen-Flucht von den Flüchtlingen, wurde Hannyabal zum Gefängnis-Leiter und Magellan zum Vizeleiter.[24]

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 One Piece Vol.0 Strong World: Kapitel 0
  2. 2,0 2,1 2,2 Bd. 54: Kapitel 530
  3. Bd. 63: Kapitel 623
  4. Bd. 63: Kapitel 624
  5. Bd. 53: Kapitel 522
  6. One Piece Blue – Grand Data File; japanische Originalfassung; Seite 106
  7. 7,0 7,1 Bd. 54: Kapitel 525
  8. Bd. 54: Kapitel 524; Seite 13
  9. 9,0 9,1 9,2 9,3 9,4 Bd. 54: Kapitel 526
  10. 10,0 10,1 10,2 10,3 Bd. 54: Kapitel 527
  11. Im Original 紅蓮地獄, guren jigoku genannt, wörtlich übersetzt knallrote Hölle
  12. 剣樹, kenju, wörtlich „Dolchbaum“
  13. 針々草, haribarisō, Nadel-Nadel-Gras
  14. Im Original 魔界の猛獣フロア, makai no mōjū furoa.
  15. Bd. 54: Kapitel 528
  16. Bd. 54: Kapitel 529
  17. 飢餓, kiga jigoku
  18. Bd. 54: Kapitel 526; Seite 5: Hannyabal erwähnt den Raum im Original mit den Kanji 署長室, die die Romanisierung Shochō shitsu haben.
  19. Bd. 55: Kapitel 537
  20. 20,0 20,1 20,2 20,3 20,4 20,5 Bd. 55: Kapitel 538
  21. 21,0 21,1 21,2 Bd. 54: Kapitel 532
  22. 22,0 22,1 22,2 22,3 22,4 Bd. 56: Kapitel 546
  23. Bd. 54: Kapitel 523
  24. Bd. 67: Kapitel 661

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki