FANDOM


Jigoku no Kama no Futamoaku (jap. 地獄の釜の蓋もあく, ~) ist der Originaltitel des 544. Kapitels, das zunächst in Ausgabe 27/’09 der Shonen Jump erschienen ist, ehe es erneut als drittes Kapitel des 56. Tankōbon mit dem Titel Arigatō veröffentlicht wurde.

Die deutsche Fassung erschien unter dem Titel Auch die Hölle gibt mal Sünder frei in der übersetzten Fassung des Bandes.

Zusammenfassung

Zwischen den beiden Piratenkapitänen entbrennt ein kurzer Kampf, der Magellan die Möglichkeit bietet, die beiden einzuholen. In der Zwischenzeit wütet Shiryū durch Impel Down…

Handlung

Kurohige spricht mit Luffy, der plötzlich aus Wut auf den Shichibukai mit einer Gomu Gomu no Jet Pistol losgeht und ihn völlig unerwartet trifft. Im Gegenzug überrascht Kurohige dann jedoch Luffy mit seinen Teufelskräften, indem er ihn mit Kurouzu anzieht als dieser gerade zu einer nächsten Gear-2-Attacke ansetzt. Als er Kontakt mit ihm hat, rammt Kurohige seinen Gegner in den Boden, der daraufhin zu Sir Crocodiles Überraschung Blut zu spucken beginnt. Doch lässt sich der Mugiwara-Pirat davon nicht beeindrucken und setzt zu einer erneuten Attacke an, die Kurohige schon abwehren will, als sich plötzlich Jinbe in den Weg stellt und Luffy daran erinnert, dass er noch nicht stark genug für Kurohige sei und immer noch Ace retten muss.

Das anschließende Gespräch zwischen den beiden Parteien wird jäh unterbrochen, als Magellan beginnt, auf dem Level zu wüten und den Aufstand mit seinen Teufelskräften niederzuschlagen. Als eine Explosion zu hören ist, befiehlt Iva-chan der Kambakka-Armee weiter vorzurücken, als plötzlich der Minotauros wiederauftaucht, von dem Crocodile zu berichten weiß, dass er wie die anderen Wächterbestien ein Nutzer von Zoan-Teufelskräften ist.

Magellan eilt mit einem Stoßtrupp in der Zwischenzeit zum Treppenaufgang zum dritten Level und erhält eine Mitteilung über eine Teleschnecke aus dem Monitorraum, in der berichtet wird, dass das Gefängnis keine Verbindung mehr zum Marine-Hauptquartier hat. Als der Leiter des Gefängnisses nachfragen will, wie das passieren konnte, wird der Meldende wie alle anderen Wachen des Raums von Shiryū mit einem Schwerthieb erledigt, schließlich will er Magellan so lange wie möglich im Dunklen über seine Taten lassen.

Im zweiten Level lebt die Revolte wieder auf: Buggy und Gal Dino sind mit einigen anderen Gefangenen weiterhin auf der Flucht, während Luffy und Kurohige im vierten Level getrennte Wege gehen. Die Kambakka-Armee rückt den Treppengang nach Level 3 vor, als Magellan auf den Samurai Kurohige und dessen Mannschaft trifft, nachdem der Gefängnisleiter Sadi-chan aus ihrer misslichen Lage befreit hat. Ohne Zeit zu verlieren greift er die Bande an und hüllt sie in seiner Hydra ein, die daraufhin unter Schmerzen zusammenbricht.

Als Magellan seinen Weg fortsetzt, trifft er auf den bewusstlosen Hannyabal, dem er zuraunt, bloß nicht zu sterben, weil er der einzige ist, dem er Impel Down einmal hinterlassen könnte. Etwas weiter hört er am Fuß der Treppe die Kambakka-Armee und schreit in den Gang, dass er Luffy nie entkommen lassen wird…

Hintergrundinformationen

Verweise

Charaktere

Cover

Mugiwara-Piratenbande: Sanji

Gegenwart

Mugiwara-Piratenbande: Monkey D. Luffy
Revolutionsarmee: Emporio Ivankov, Inazuma
ehemalige Baroque Works: Sir Crocodile, Daz Bones, Bentham
Ōka Shichibukai: Jinbe
Impel Down: Hannyabal, Shiliew, Sadi, Minotauros
Kurohige-Piratenbande: Marshall D. Teach, Jesus Burgess, Laffitte, Van Augur, Doc Q

Rückblende

Shirohige-Piratenbande: Ace

Attacken

Monkey D. Luffy: Gear 2 (Kampfmodus), Gomu Gomu no Jet Pistol
Marshall D. Teach: Kurouzu
Magellan: Hydra

Tiere

Kurohige-Piratenbande: Stronger

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. inclusive Cover, Doppelseiten mit übergreifenden Zeichnungen zählen als zwei Seiten.
  2. inclusive Cover, Doppelseiten mit übergreifenden Zeichnungen zählen als zwei Seiten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki