FANDOM


Karuh (jap. カルー, Karū) ist ein Chō Karugamo und Prinzessin Vivis Haustier.

Karuhs Geschichte

Als Jungente

Karuh ist bereits elf Jahre bevor er und Vivi die Mugiwara-Piratenbande nach Arabasta bringen, ihr Haustier und begleitet sie im Palast von Alubarna als die beiden Corsa treffen – und sich Vivi mit ihm prügelt. Als sie mit Corsa noch einmal kämpft, dieses Mal am Stadtrand von Alubarna und um den Posten des Anführers des Suna Suna-dan bleibt Karuh im Palast, während König Kobra und Igaram der Prinzessin nachschleichen.[1][2]

Auf großer Mission mit Vivi

Elf Jahre danach begleitet Karuh die Prinzessin und Igaram, die sich auf die Hintergründe für den Beginn einer langen Dürreperiode und einer daraus folgenden Revolutionsbewegung unter Corsa. Es gelingt den dreien die Baroque Works als Hintermänner ausfindig zu machen, sie zu unterwandern und werden schließlich in relativ hohen Positionen als Frontier Agents in Whiskeypeak stationiert. Karuh ist nunmehr in der Lage, Vivi als Reittier zu tragen. Er begleitet Vivi, die die Rolle als Miss Wednesday angenommen hat, jedoch nicht zum Futagomisaki.[3][4][5]

Vivi ruft Karuh in Whiskeypeak, als sich die Frontier Agents gegen Zoro behaupten müssen, der aber alle Agenten des Stützpunktes fertigmacht. Dabei stellt sich Karuh etwas dumm an und macht genau das Gegenteil von dem was Vivi von ihm will. Dennoch bringen die beiden den Schwertkämpfer in Bedrängnis, als Vivi auf Karuhs Rücken Miwaku no Memāi Dance aufführt. Doch als sie Zoro mit Kujakkī Slasher angreifen wollen, rennt Karuh an ihm vorbei und fällt mit Vivi in einen Abgrund. Damit nicht genug, wirft Zoro auch noch Mr.9 nach den beiden als Vivi Luffy droht mit einem Messer zu erstechen, sollte er sich nicht endlich aufhören zu wehren.[4]

Nur kurz außer Gefecht, ist Karuh wieder wach, als Mr.5 und Miss Valentine im Ort auftauchen, um Vivi und ihren Leibwächter Igaram zu erledigen, die die Baroque Works als Miss Wednesday und Mr.8 unterwandert haben und hinter das Geheimnis des Bosses der Organisation zu kommen. Nachdem die beiden enttarnt sind und sich ein Kampf als zwecklos erwiesen hat, reitet Vivi auf Karuh davon. Sie können den Agenten zunächst davonlaufen, werden aber bald von ihnen eingeholt – und im letzten Moment von Zoro gerettet, der Mr.5s Nose Fancy Cannon abfängt.[6][7]

Nachdem die beiden Agenten von Luffy und Zoro bei ihrem Streit im Vorbeigehen erledigt wurden, schließt Vivi mit den Mugiwara-Piraten Freundschaft, die sich bereiterklären, die Prinzessin nach Hause zu bringen. Währenddessen schleicht sich Karuh schon einmal auf die Going Merry, wo Zoro sie findet, als die Bande überhastet aufbrechen müssen.[5][8]

Heimweg mit Vivis neuen Freunden

Das nächste Ziel der Piraten ist durch den Logpose vorgegeben, so dass sie Littlegarden ansteuern. Dabei wird Karuh von Vivis Abenteuerlust überrascht, als er Vivi und Luffy zur Erkundung begleiten soll. Zu dritt begegnen sie auf der Insel schließlich einigen Langhalsdinosauriern. Vivi und Karuh schauen Luffy dabei zu, wie er sich an ihren langen Hälsen herumangelt und schließlich von einem der Dinosaurier verschluckt wird. Zum Glück kommt Luffy der Riese Dorry zu Hilfe, der den Dinosaurier köpft und die drei mit in sein Lager nimmt.[9][10]

Anmerkungen und Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.