FANDOM


Kikyō ist eine Angehörige des Kuja-Stammes.

Kikyōs Geschichte

Nachdem Marguerite, Sweet Pea und Aphelandra den von Pilzen überwucherten Luffy zu Belladonna brachten. Sie wohnt sowohl dem Pflücken der Pilze von Luffys Körper bei als auch der Wäsche seines Körpers bei und erfährt so davon, dass er ein Mann ist.[1] Als er in einen Käfig gesperrt aufwacht und von Margerite seine Kleidung zurückerhält, übernimmt sie das Kommando und erinnert die anderen Kuja, die neugierig den Mann in der Zelle beobachteten und ihm viele Fragen stellten, an das eiserne Gesetz auf Amazon Lily: Jeder Mann, der die Insel betritt muss sterben![2]

Ihre Fähigkeiten und Schwächen

Kikyō ist in der Lage, mit ihrer Schlange, die sie als Bogen benutzt, mit Haki verstärkte Pfeile abzufeuern. Außerdem ist sie in der Lage, einem Ausbruch von Haōshoku zu widerstehen.[3]

Hintergrundinformationen

  • Der Name entspricht in der Schreibweise 桔梗 dem japanischen Wort für Breitglocke oder Prachtglocke.

Anmerkungen und Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.