FANDOM


Kuja von Kintama geblendet.jpg

Die Kuja sind erschrocken. Männer tragen Goldkugeln mit sich herum!

Kintama (jap. キンタマ, ~) ist Luffys Umschreibung für seine Geschlechtsteile, als die Kuja ihn nackt in eine Zelle sperrten und ihn über sich ausfragten. Die Frauen, die noch nie zuvor mit einem Mann zu tun hatten, verstehen, dass das echte Goldkugeln (jap. 黄金の玉, Ōgon no Tama) seien. Insbesondere Marguerite fragt Luffy später nachdem er sie „entführt“ hat, ob man seine Goldkugeln auch abnehmen könnte.[1]

Anmerkungen und Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki