FANDOM


Marshall D. Teach – oder auch unter dem Piratennamen Kurohige bekannt – ist ein Pirat, dessen Ziel es ist, König der Piraten zu werden und der dabei vor nichts zurückschreckt. Er ist bisher der einzige Mensch, der zwei Teufelskräfte besitzt und einsetzen kann.

Geschichte

Shirohiges Treffen mit Shiki

Teach, Jozu, Marco, Blenheim und Vista sind an Deck der Moby Dick, als sich Shiki nach der Flucht aus dem Gefängnis Impel Down bei dem Piraten vorbeischaut und ankündigt für die nächste Zeit unterzutauchen, um an einem geheimen Plan zu arbeiten.[1]

Kurohige vor seinem ersten Treffen mit Luffy

Obwohl er war bereits zur Zeit von Aces Geburt Mitglied in Shirohiges Bande ist, hat er keinerlei Ambitionen selbst eine Division zu führen und dient lieber zwanzig Jahre später in der zweiten Division unter Aces Kommando. Teach trat Shirohiges Bande nur aus einem einzigen Grund bei: Er war auf der Suche nach der Yami Yami no Mi und rechnete sich in Shirohiges Bande die größten Chancen aus, diese zu finden. Als dies jedoch der Kommandant der vierten Division Thatch tat und somit in Shirohiges Bande das Recht hatte diese auch zu essen, tötete Kurohige seinen Kontrahenten, nahm die Teufelsfrucht und aß sie, um dann zu fliehen.[2][3]

Eine seiner Reisen bringt ihn ins Königreich Drum, wo er derart wütet, dass König Wapol und seine Truppen die Flucht ergreifen.[4] Als Ace jedoch dort auftaucht, ist Kurohige bereits verschwunden, so dass er sich Arabasta aufmacht, wo Gerüchten zufolge Kurohige aufgekreuzt sei.[5][6] Allerdings erwies sich auch diese Fährte als Pleite.[7]

Erstes Treffen mit Luffy

Luffy und Kurohige geraten aneinander

Luffy und Kurohige geraten aneinander.

Auf Luffy trifft Teach dann, als dieser nach seinem Sieg über Sir Crocodile in Jaya auftaucht, um nach Skypiea zu kommen. In einer Bar stellt sich heraus, dass die beiden offenbar genau gegensätzliche Vorlieben haben, aber ansonsten gleich ticken: Kurohige bevorzugt den Kuchen der Bar, den Luffy scheußlich findet, während Luffy das Getränk der Bar mag, das wiederum gar nicht nach Kurohiges Geschmack ist. Die drohende Schlägerei kann noch von Nami abgewendet werden, die ihren Kapitän kurzerhand wegschleift. Einige Zeit später ist er es, der Luffys Ideale hochlobt, nachdem dieser und Zoro sich von Bellamy und seiner Bande verprügeln ließen.[8][9]

Als später Luffys neues Kopfgeld von 100 Millionen Berry in der Stadt bekannt wird, steht für Kurohige fest, dass er sich nur noch mit solch starken Piraten befassen und deren Kopfgeld einsacken will. Sarquiss, der ihn anrempelt und dann auch noch dumm anmacht, erledigt er him Handumdrehen. Südlich von Jaya, kurz bevor die Strohhut-Piratenbande auf der Going Merry mit dem Knock Up Stream zu den Himmelsinseln aufbricht, taucht dann Kurohige mit seinem Schiff auf und will Luffys Bande stellen, allerdings zerreißt der Knock Up Stream sein Schiff, während die Going Merry in den Himmel getragen wird.[10][11][12][13]

Sein Vorhaben, die Konfrontation mit Ace und die Folgen

Ace gegen Teach

Teach entfaltet gegen seinen Ex-Kommandanten seine Teufelskräfte.

Einige Zeit später trifft Shanks dann in der Shin Sekai auf Shirohige, um ihn zu bitten, Ace zurückzupfeifen, da Kurohige ein zu starker Gegner ist, denn schließlich war er es, der Shanks die drei Narben in dessen Gesicht hinterlassen hat.[14][15] Doch es ist bereits zu spät: Ace findet Kurohige nicht unweit von Water 7 nur zwei Tage bevor Luffy nach Enies Lobby aufbricht, um Nico Robin aus den Fängen der CP9 zu befreien. Ein Kampf entbrennt zwischen den Beiden, in dem Kurohige seinen Gegner mit seinen Teufelskräften überrascht, mit denen er nicht nur alles einsaugen, sondern auch Aces Teufelskräfte bei Kontakt unterdrücken kann. Mit letzter Kraft startet Ace eine letzte Attacke…[16][17]

Die Details zum Ausgang des Kampfs sind unbekannt, allerdings sind Teachs Fähigkeiten und die Tatsache, dass er einen von Shirohiges Kommandanten an die Marine auslieferte derart beeindruckend, dass ihn die Weltregierung zum Ōka Shichibukai ernennt.[18]

Einberufung nach Mariejois

Kurohige wird in Marineford mit Kirschtorten versorgt

Kurohige wird in Marineford mit Kirschtorten versorgt.

Da Großadmiral Sengoku damit rechnet, dass sich Shirohige die Gefangennahme und Ankündigung der Hinrichtung nicht bieten lassen wird, beruft er alle Shichibukai ein. Auch Kurohige folgt dem Ruf und befindet sich mit Gekko Moriah, Bartholomew Kuma, Donquixote Doflamingo und Taka no Me bei einem Festmahl in Mariejois, während Garp mit seinem Enkel Ace in Impel Down spricht.[19]

Doch bleibt Teach nicht bis zum Ausbruch des Kampfs mit Shirohige in der heiligen Stadt: Etwa fünf Stunden vor dem Termin vor Aces öffentlicher Hinrichtung meldet ein Marine-Offizier Senghok, dass Teach nirgendwo in Mariejois zu finden sei, und dass vor wenigen Augenblicken ein Kriegsschiff in Impel Down gelandet sei. Von Bord des Schiffes steigen Kurohige und seine Mannschaft, die spielend die Blockade um Impel Down durchbrechen und sich durch den Haupteingang begeben.[20]

Auf Level 4 trifft er schließlich auf Luffy und erledigt dessen Gegner Hannyabal. Er erzählt ihm, wie Ace im Grunde an seine Stelle trat und dass der Strohhutpirat nun schon tot wäre, wäre er ihm damals auf Jaya nicht entkommen. Zwischen den beiden entbrennt ein kurzer Schlagabtausch, bei dem beide je einen Treffer landen können, doch wirft sich Jinbe Luffy in den Weg und erinnert ihn daran, dass er jetzt keine Zeit hierfür hätte. Die beiden gehen getrennte Wege, woraufhin Kurohige mit seiner Bande auf Magellan trifft und von ihm vergiftet werden.[21]

Neue Gefolgsleute und neue Macht

Kurohige-Piraten in Marineford

Kurohige und seine verstärkte Mannschaft.

Schon kurz nach der Vergiftung erhalten Kurohige und seine Männer das Gegenmittel von Shiliew, der zuvor den Shichibukai mit seiner Mannschaft hat in Level 1 passieren lassen und dem Kapitän nun die Treue schwört.[21][22] Mit seiner Hilfe gelingt es Kurohige verschiedene Insassen zu befreien und sie davon zu überzeugen, sich ihm anzuschließen: Vasco Shot, Catarina Devon und Sanjuan Wolf, mit denen er sich kurz darauf wieder aufmacht, um nach Marineford zurückzukehren. Kurz nach Aces Tod wird die Bande entdeckt.[23] Bei einer direkten Auseinandersetzung mit seinem vorherigen, mittlerweile schwer verwundeten Kapitän gelingt es Kurohige mit seiner Bande, den legendären Shirohige zu töten und sich seiner Teufelskraft der Gura Gura no Mi zu bemächtigen.[24][25]

Nach der Schlacht

Kurohige zieht sich mit seiner Bande in die Neue Welt zurück, wo sie Jewelry Bonney gefangennehmen, ihre Kameraden erledigen und gegen ein Marine-Kriegsschiff eintauschen wollen. Als jedoch Admiral Akainu aufkreuzt, flieht die Kurohige-Bande und überlässt Bonney dem Admiral.[26]

Seine Kenntnis über Shirohiges Territorium sichert ihm schließlich die Position eines Yonkō, womit er den Platz Shirohiges einnimmt.[27]

Teachs Fähigkeiten und Schwächen

Schon bevor er die Yami Yami no Mi aß, verfügte Teach über enorme Kräfte, so dass er selbst Shanks gewachsen war.[14]

Durch den Verzehr der Frucht erlangte deren Fähigkeiten, mit denen er hauptsächlich seine Gegner mit einer unwiderstehlichen Anziehungskraft zu sich ziehen aber auch Gegenstände aufsaugen kann. Seine Kraft umschließt auch, dass er die Körper der Nutzer von Logia-Kräften berühren und packen kann und damit deren Kräfte aufhebt. Als besonderer Nachteil dieser Kraft ist festzustellen, dass Teach durch sie mehr Schaden in Kämpfen hinnehmen muss und auch schneller erschöpft ist.[16]

Nach Shirohiges Tod übernahm er dessen Kräfte der Gura Gura no Mi und besitzt nunmehr zwei Teufelskräfte.

Hintergrundinformationen

Anmerkungen und Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki