FANDOM


Pacifista.jpg

Ein Pacifista nach dem Abfeuern seines Handlasers.

Die Pacifista (jap. パシフィスタ, Pashifisuta) sind eine Baureihe von Cyborgs, die von einem Wissenschaftler der Weltregierung Doktor Vegapunk nach dem Vorbild von Bartholomew Kuma konstruiert wurden, der eine unvollendete Version darstellt des Konzepts, mit dem Ziel eine ultimative Waffe in Menschengestalt zu schaffen. Die bisher lediglich eingesetzten Pacifista sind allesamt nicht komplettiert, aber dennoch äußerst robust und kampfstark.[1][2]

Bauweisen

Jeder der Pacifista ist in der Lage, einen Laserstrahl abzufeuern. Dabei ist das Modell Bartholomew Kuma das einzige, das die Strahlen nur aus dem Mund abfeuern kann, da er selbst bereits die Teufelskraft der Nikyu Nikyu no Mi besitzt. Die Kraft, diese Lichtstrahlen abzufeuern stammt nach Angabe von X Drake von Kizarus Teufelskraft.[3][4][5][6]

Bekannte Pacifista

Bekannte Pacifista-Modelle sind Bartholomew Kuma, PX-1 und -4, sowie zwei unbenannte Modelle, die auf dem Sabaody-Archipel eingesetzt wurden. PX-1 wurde dabei im Kampf gegen die Mugiwara-Piratenbande besiegt.[1][7][8] Kuma selbst trägt die Bezeichnung PX-0.[9][10] Außerdem wurden zwei Jahre später PX-5 von Luffy und PX-7 von Zoro und Sanji mit jeweils einem Angriff bezwungen.[11]

Anmerkungen und Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki