Fandom

OnePiecePedia

Reverse Mountain (Redline)

3.227Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Der Reverse Mountain (jap. リヴァース マウンテン, Rivāsu Maunten) ist ein Berg der Redline und neben dem Calmbelt einer der Zugangsmöglichkeiten zur Grandline, da hier die Strömungen der vier großen Weltmeere North-, South-, East- und Westblue Flüsse gebildet haben, die vom Meeresspiegel den Berg hinauf bis zum Gipfel fließen.[1]

Vor allem Piratenschiffe befahren diese Route, die aufgrund der Strömungen vor der steilen Küste als extrem gefährlich gilt. Schiffe der Marine passieren den Calmbelt, um von der Grandline in die vier Weltmeere zu fahren oder wieder dorthin zurückzukehren. Dazu sind Kairōseki in den Schiffsrümpfen eingelassen, um die Anwesenheit der Schiffe im Calmbelt vor den dort lebenden Kaiōrui zu verbergen.[2]

Hat man die Route erfolgreich gemeistert, landet man am Futagomisaki.[3]

Hintergrundinformationen

  • Nach der Originalfassung des Mangas in Bd. 12: Kapitel 101; Seite 13 lautet die Originalschreibweise リヴァース マウンテン, also in Romanji Rivāsu Maunten. Die festgeschriebene Übersetzung für das Gairaigo, also einem aus einer Fremdsprache entlehnten Wort, リヴァース ist Umkehrung vom englischen Begriff Reverse. Daher ist die Carlsen-Übersetzung River’s Mountain (und alle Variationen hiervon), die ebenfalls in der deutschen Fassung der Fernsehserie verwendet wurde, falsch.

Anmerkungen und Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki