FANDOM


Rogers Strohhut.jpg

Rogers Strohhut

Rogers Strohhut ist mehr als 50 Jahre alt und begleitete den späteren König der Piraten bereits als er Rayleigh traf und ihn zu seinem ersten Maat machte.[1] Er gab ihn später an Shanks weiter, der daraufhin sein Markenzeichen wurde, noch während er in der Roger-Piratenbande war. Er gibt ihm im Foosha Village-Dorf dem kleinen Luffy als Erinnerung an sein Versprechen, eine starke Bande zusammenzusuchen und mit ihr das One Piece zu finden.[2][3][4]

Seitdem sieht Luffy den Strohhut als persönlichen Schatz, und wer immer auf ihm herumtrampelt oder ihn beschädigt, muss mit einer gehörigen Tracht Prügel rechnen.[5][6][7]

Nur selten gibt Luffy als Zeichen des Vertrauens oder um ihn vor Schaden in schweren Kämpfen zu bewahren seinen Strohhut an jemand anderen. So gehören Nami und Usopp zu dem erlauchten Personenkreis, der den Hut auch mal für kurze Zeit selbst tragen darf.

Andere Träger des Hutes

  • Nami erhält von Luffy den Strohhut, als sie ihn um Hilfe im Kampf gegen Arlong bittet und später als Luffy zum ersten Mal gegen Enel auf dessen Maxim antritt.[8][9]
  • Usopp darf den Hut tragen, während Luffy im letzten Kampf des Davy Back Fights mit einer Afro-Perücke auf dem Kopf gegen Foxy aufläuft.[10]

Hintergrundinformationen

Anmerkungen und Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki