FANDOM


Mit dem Begriff Rookie (jap. ルーキー, rūkī; übers. „engl. für „Anfänger““) sind unter Piraten Neulinge gemeint, die sich bereits nach kurzer Zeit einen Namen gemacht haben und deren Taten über die Welt hin bekannt wurden. So gilt Ace schon bald nach Gründung seiner Spade-Piratenbande als solcher und fällt sogleich der Marine auf.[1]

Jaya

Die Insel Jaya ist eine Anlaufstelle für relativ frischgebackene Rookies mit einem Kopfgeld, das in der Gegend zwischen 30 und 50 Millionen ฿ liegt. Die Insel liegt jedoch so nahe an Sandy Island, dass eine Steigerung des Kopfgelds bei Erreichen der Insel Jaya noch nicht bekannt ist. Die Gesetzlosen treffen vor allem in der Stadt Mock Town aufeinander.[2][3]

Pirat Bande Herkunft damaliges Kopfgeld
Bellamy Bellamy-Piratenbande Notice, Northblue 55.000.000 ฿
Cirkies Bellamy-Piratenbande unbekannt 38.000.000 ฿
Monkey D. Luffy Mugiwara-Piratenbande Eastblue 100.000.000 ฿
Roronoa Zoro Mugiwara-Piratenbande Eastblue 60.000.000 ฿
Roshio Roshio-Piratenbande unbekannt 42.000.000 ฿

Sabaody-Archipel

11 Supernovae

Die elf Rookies vom Sabaody-Archipel

Auf dem Sabaody-Archipel verwendet die ehemalige Piratin und heutige Bardame Shakuyaku in ihrer Spelunke bei einem Gespräch mit der Mugiwara-Piratenbande diesen Begriff um zum Ausdruck zu bringen, dass sich mit Luffys Eintreffen nun mitsamt Zoro insgesamt elf Piraten auf dem Archipel aufhalten, deren Kopfgeld höher als 100 Millionen Berry ist und die als vielversprechende Neulinge einer neuen Generation Piraten gelten.[4]

Zu diesen Piraten zählen:

Pirat Bande Herkunft damaliges Kopfgeld
Basil Hawkins Hawkins-Piratenbande Northblue 249.000.000 ฿
Capone Bege Firetank-Piratenbande Westblue 138.000.000 ฿
Eustass Kid Kid-Piratenbande Southblue 315.000.000 ฿
Jewelry Bonney Bonney-Piratenbande Southblue 140.000.000 ฿
Killer Kid-Piratenbande Southblue 162.000.000 ฿
Monkey D. Luffy Mugiwara-Piratenbande Eastblue 300.000.000 ฿
Roronoa Zoro Mugiwara-Piratenbande Eastblue 120.000.000 ฿
Scratchmen Apoo On-Air-Piratenbande Grandline 198.000.000 ฿
Trafalgar Law Heart-Piratenbande Northblue 200.000.000 ฿
Urouge Hakaisō-Piratenbande Sorajima 108.000.000 ฿
X Drake Drake-Piratenbande Northblue 220.000.000 ฿

Zwei Jahre nach der Schlacht von Marineford

Die elf genannten Piraten werden zwei Jahre nach der Schlacht von Marineford aufgrund ihrer Taten weithin als schlimmste Generation (jap. 最悪の世代, Saiaku no Sedai) bezeichnet. Zu ihnen zählen trotz ihres Verschwindens Luffy und Zoro - aber auch Kurohige, der vor allem davon profitiert, dass er selbst über zwei Teufelskräfte verfügt und das Territorium von Edward Newgate besonders gut kennt.[5]

Kurz vor dem Wiederauftauchen der Mugiwara-Piratenbande versammeln sich erneut einige Rookies auf dem Sabaody-Archipel. Hintergrund ist eine gefälschte Einladung einer falschen Mugiwara-Piratenbade, die versucht mit dem bekannten Namen möglichst viele starke Piraten um sich zu versammeln.[6]

Zu diesen Rookies zählen:

Pirat Bande Herkunft damaliges Kopfgeld
Albion unbekannt 92.000.000 ฿
Caribou Caribou-Piratenbande unbekannt 210.000.000 ฿
Coribou Caribou-Piratenbande unbekannt 190.000.000 ฿
Lip Doughty unbekannt 88.000.000 ฿

Dressrosa

Etwa zur gleichen Zeit, wie die Mugiwara-Piratenbande in die Shin Sekai aufbricht, befinden sich bereits einige weitere namhafte Rookies in der Shin Sekai, die auf Dressrosa in einem Colosseum-Wettkampf um die Mera Mera no Mi kämpften. Unter ihnen sind:

Pirat Bande Herkunft damaliges Kopfgeld
Bartolomeo Bart-Club-Piratenbande Loguetown, Eastblue 150.000.000 ฿
Bellamy ehemals Bellamy- und Doflamingo-Piratenbande Notice, Northblue 195.000.000 ฿
Cavendish Utsukushiki-Piratenbande unbekannt 330.000.000 ฿
Hajrudin Shin-Kyohei-Piratenbande Elbaf, Grandline unbekannt

Anmerkungen und Einzelnachweise