Fandom

OnePiecePedia

Sadi

3.228Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Sadi ist ein Mitglied des Stabs im Hochsicherheitsgefängnis Impel Down und ist dort die oberste Gefängnisaufseherin.[1] Außerdem ist sie die Geliebte des ehemaligen Gefängnisdirektors und derzeit stellvertretenden Direktors Magellan.[2]

Sadis Geschichte

Luffys Einbruch in Impel Down

Nachdem Monkey D. Luffys Einbruch in das Gefängnis entdeckt worde ist, verweigert sie den Marineeinheiten den Zugang zum Gefängnis, als diese eingreifen wollen. Als einer der Offiziere sich dazu äußert, dass sie sich Sadi-chan nennen lassen will, greift sie ihn mit ihrer Peitsche an und gerät durch seinen Aufschrei in Verzückung.[3]

Im Anschluss daran, trifft sie sich mit Hannyabal und Magellan auf Level 4 im Büro des Gefängnisleiters und berichtet, dass sich Minotauros auf Level 3 befindet, wo auch Luffy ist und gerade mit Bonchan gegen ihn kämpft.[4] Sie versammelt sich mit den beiden Leitern und ihren Wächterbestien Minokoala, Minorhinoceros und Minozebra auf dem vierten Level vor dem Zugang zu Level 3. Sie will nicht länger darauf warten, dass Luffy nach unten kommt, jedoch hält sie Magellan zurück. Als sie dann die Meldung eines Wärters hört, der meint, dass Luffy bereits auf Level 4 und Minotauros von ihm überwunden worden sei, wird sie erneut von Magellan zurückgehalten. Er will sich selbst um den Eindringling kümmern, bietet ihr aber an, dass sie mit Luffy anstellen kann, was sie will, wenn er erst einmal gefangen genommen wurde. Sadi-chan und ihre Besten postieren sich daraufhin vor den Zugang zu Level 5, wo sie ihre Wächter mit Sake versorgt.[5]

Als nach Magellans Sieg über Luffy Bentham nicht gefunden werden kann, treibt sie mit den Suchtrupp auf Level 3 an, nicht wissend dass er und Luffy ins Newkama Land gebracht wurden.[6]

Revolte in Impel Down

Sady wird mit Saldeath und allen Wärtern von Hannyabal nach Level 4 beordert, während Magellan Portgas D. Ace an die Marine überstellt, da urplötzlich Luffy nicht nur wieder aufgetaucht ist, sondern zudem auch noch mit Emporio Ivankov, Inazuma die beiden ehemaligen Ōka Shichibukai Jinbe und Sir Crocodile aus Level 6 geholt hat und nun eine Revolte anzettelt.[7][8] Dort angekommen verzücken sie wieder die Schreie, die ihre drei Wächterbestien Minorhinoceros, Minozebra und Minokoala mit ihrem Herumwüten unter den Revoltierenden hervorrufen. Jedoch schreit sie selbst schockiert auf, als die drei von Luffy, Crocodile und Jinbe zur Seite gefegt werden.[9]

Sie selbst hält dann einige der Revoltierenden mit ihrer Akamamuchi auf, zieht dann aber im Kampf gegen Ivankov den Kürzeren und wird von ihm mit wie ein Paket verschnürt. So kann sie erleben, wie sich Magellan mit seiner Hydra um den zwischenzeitlich in Impel Down aufgetauchten Kurohige und seine Piratenbande kümmert. Von den Wärtern heruntergelassen, lässt sie ihre Wut über die Niederlage ersteinmal mit ihrer Peitsche an den Wächterbestien aus und treibt sie wieder an[10][11][12]

Dennoch können Luffy und ein großer Teil seiner Mitstreiter wieder aus Impel Down entkommen.[13][14]

Ihre Fähigkeiten und Schwächen

Sadis Charakterisierung

Ihr besonderer Spleen ist es, von sich selbst als Sadi-chan zu sprechen und auch als solche angesprochen werden zu wollen.[3]

Anmerkungen und Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki