Fandom

OnePiecePedia

Silvers Rayleigh

3.228Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Silvers Rayleigh (jap. シルバーズ・レイリー, Shirubāzu Reirī) ist ein ehemaliger Pirat, der den Beinamen Mei-Ō (jap. 冥王, mei-Ō; übers. „Dunkler Fürst“) unter Gold Roger der erste Maat der Roger-Piraten war.

Er lebt Jahre nach Rogers Tod zurückgezogen auf dem Sabaody-Archipel, spielt und trinkt sehr viel Alkohol. Darüber hinaus ist er ein Handwerker, der Schiffe mit einem Coating ausstatten kann, damit sie zur Fischmenscheninsel hinabtauchen können.

Rayleighs Geschichte

Vergangenheit

Vor mehreren Jahrzehnten wird Rayleigh, als er mit seinem Boot an einem kleinen Steg angelegt hat, von Gol D. Roger angesprochen, der sich ihm vorstellt und fragt, ob er nicht mit ihm die Welt erschüttern will. Rayleigh lacht zunächst über Rogers Ambitionen, schließt sich ihm aber dennoch an.[1]

Silvers Rayleigh war der Vizekapitän und Handwerker in Gold Rogers Piratenbande. Er hat dort unter anderem auch das Kommando über Shanks und Buggy, deren Streite er immer wieder mit einigen Kopfnüssen schlichtete.[2] Eines der letzten großen Gefechte führt er unter Rogers Flagge gegen Shiki und dessen Armada.[3]

Nach Gold Rogers Tod geht er zum Sabaody-Archipel, um ein Coating-Handwerker zu werden. Hier beherbergen er und Shakuyaku die Boa-Schwestern Hancock, Sandersonia und Marigold nach ihrer Flucht aus der Sklaverei und wird auch oft von Hatchan besucht, der ihn als kleiner Junge das leben rettete, nachdem er Schiffbruch erlitt.[3][4][5]

Rayleigh erfährt aus der Zeitung, dass der ehemalige Widersacher seines Kapitäns Roger, Shiki, aus dem Gefängnis Impel Down ausgebrochen ist.[3]

Nachdem Fisher Tiger die heilige Stadt Mariejois verwüstete, boten Shakuyaku und Rayleigh den Boa-Schwestern Hancock, Sandersonia und Marigold, sowie Gloriosa nach ihrer Flucht von Mariejois Unterschlupf, ehe sie zur Insel der Frauen zurückkehrten.[6]

22 Jahre nach Rogers Tod

Als Luffy und seine Bande im Sabaody-Archipel zusammen mit Pappag, Caimie und Hatchan ankommen, um einen Coating-Handwerker für die Thousand Sunny zu suchen, ist Rayleigh ebenfalls auf dem Archipel, wurde aber von seiner alten Bekannten Shakuyaku schon seit über einem Jahr nicht mehr gesehen.[7][8]

Wie sie vermutet, hat Rayleigh in der letzten Zeit einige Spielschulden angehäuft und sitzt nun in der Human Auction fest, um als Sklave versteigert zu werden, wie auch Caimie, die entführt wurde, als Luffy und seine Freunde den Sabaody-Vergnügungspark besuchten.[9][10]

Das ganze stellt sich schließlich als Trick heraus, damit Rayleigh die Kasse des Auktionshauses plündern kann. Als Luffy den Tenryūbito Charlos-sei niederschlägt, nachdem dieser Kamy für 500 Millionen Berry ersteigerte und auf Hatchan schoss. Das nun entstehenden Chaos beendet Rayleigh unter Einsatz seines Hakis, womit er auch Caimie das Leben rettet, als Charlia-gū die Meerjungfrau erschießen will.[11][12]

Nachdem er Caimie von ihrem explodierenden Halsband befreit, flüchtet er mit Luffy und seinen Freunden zu Shakyuaks Bar, erzählt ihnen dort von der Vergangenheit und erklärt sich bereit, ihr Schiff mit einem Coating zu versehen, damit die Bande zur Fischmenscheninsel aufbrechen kann.[13][14][4]

Als jedoch Admiral Kizaru auf dem Archipel auftaucht und mit dem Vergeltungsangriff für Luffys Angriff auf einen Weltaristokraten beginnt, stellt sich Rayleigh dem Admiral, als dieser bereits vier der Rookies bezwungen hat und nun kurz davor ist Zoro zu töten.[15] Es gelingt ihm, Kizaru zu beschäftigen, doch haben die Mugiwara-Piraten keine Chance gegen Sentōmaru und den Pacifista, den er mit sich führte. Als plötzlich Bartholomew Kuma auftaucht und einen Piraten der Mugiwara-Piratenbande nach dem anderen mit seinen Kräften der Nikyu Nikyu no Mi wegschleudert, murmelt er etwas Rayleigh zu, der nicht so recht glauben will, was ihm der Ōka Shichibukai mitteilt.[16][17]

Shirohiges Tod und die Folgen

Während der Schlacht von Marineford verfolgt er das Geschehen vom Sabaody-Archipel aus, wie auch viele der Rookies, die bereits auf dem Archipel waren, als Luffy den Tenryūbito niederschlug. Er betrauert den Tod des Rivalen seines Kapitäns.[18][19]

Einige Tage nach der Schlacht, taucht Rayleigh dann plötzlich auf der Insel der Frauen auf, wohin Boa Hancock ihren Luffy gebracht hat und wo er sich von den traumatischen Erlebnissen und seinen schweren Wunden erholen soll. Doch hat Rayleigh anderes im Sinn: Er schlägt Luffy vor, dass die Mugiwara-Piraten erst einmal von der Bildfläche verschwinden, um sich für die Neue Welt vorzubereiten. Doch da der Rest der Bande alles tut, um schnellstmöglich wieder zum Sabaody-Archipel zurückzukehren, müsste er der Bande eine Botschaft zukommen lassen, damit diese nicht wieder zum Vorschein kommt. So geht Luffys kurzzeitiges Wiedererscheinen in Marineford rund um die Welt, bei dem ihm Jinbe und Rayleigh helfen. Dabei sind auch einige Zeichen auf seinem rechten Arm zu sehen, mit dem nicht einmal eine alte Freundin der Mugiwara-Piraten, Vivi, etwas anfangen kann. Jedoch verstehen es die Strohhüte, die sich nun alle auf die Reise zur Neuen Welt vorbereiten.[20][21][22][23]

Rayleigh selbst lässt sich und Luffy von den Kuja nach Rusukaina bringen, einer verlassenen Insel im Calmbelt, auf der er ihm beibringen will, mit Haki umzugehen. Um das zu schaffen verbietet er sogar Hancock die Insel für die nächsten zwei Jahre zu betreten. Nachdem die Kuja wieder die Insel verlassen haben, beginnt auch schon das Training, indem er Luffy die drei verschiedenen Haki-Arten anhand eines angreifenden Monsters vorführt, und der Mugiwara-Kapitän erkennt sie alle wieder. Zu guter Letzt zeigt er Luffy noch einen Ort auf der Insel, an dem sein Hut in Sicherheit ist.[5]

Rückkehr der Mugiwara-Piratenbande

Als Luffy nach dem Training wieder auf dem Sabaody-Archipel auftaucht, um mit seinen Freunden wieder in See zu stechen, wartet Rayleigh bereits seit einem halben Jahr auf die Bande, die sich nach und nach auf dem Archipel einfindet und sich vorbereitet. Nami teilt er kurz vor der Abreise noch mit, was sie beim Navigieren mit einem gecoateten Schiff zu beachten hat.[24][25]

Von der Ferne aus sieht er dann, wie Luffys Tarnung auffliegt, als er und Demaro Black von einem Pacifista entlarvt werden. Luffys erneuter Schwur, König der Piraten zu werden, treiben ihm Tränen in die Augen. Als Luffy, Zoro und Sanji türmen, ruft er ihnen noch zu, dass Luffy auf direktem Weg zur Spitze stürmen soll, ehe er der Marineeinheit, die den dreien folgt, eine Grenze setzt.[26]

Nachdem die Mugiwara-Bande mit der Thousand Sunny abgetaucht ist, erinnert sich Rayleigh daran, wie Roger ihn ansprach und aufforderte, mit ihm die Welt zu erschüttern. Er hat das Bild von Roger und seinem Strohhut klar vor Augen und meint zu Shakuyaku, dass Luffy den Hut zu Recht tragen darf.[1]

Seine Fähigkeiten und Schwächen

Rayleigh ist als alter und erfahrener Pirat in der Lage sein Haki einzusetzen, schwächere Personen mit seinem Haōshoku ohnmächtig werden zu lassen und beherrscht den Kampf mit einem Schwert. Er kennt sich mit den Haki-Arten so gut aus, dass er sie alle beherrscht und Luffy [12][16][15][5]

So stark er auch ist, ist Rayleigh kein geborener Navigator. Mit allen Booten, die er steuert, erleidet er Schiffbruch.[4][20]

Hintergrundinformationen

  • In der Fernsehserie hat Rayleigh dunkle Haare bei seinem ersten Auftritt, im Gegensatz zu seinem ersten Auftritt im Manga.
  • In der Fernsehserie scherzt Buggy über Luffys Familienbande indem er meint, dass Rayleigh Luffys Onkel sein könnte.[27]

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Bd. 61: Kapitel 603
  2. Bd. 3: Kapitel 19: Rayleigh (hier noch namenlos) beruhigt die beiden Streithähne mit einer Kopfnuss.
  3. 3,0 3,1 3,2 One Piece Vol.0 Strong World: Kapitel 0
  4. 4,0 4,1 4,2 Bd. 52: Kapitel 506
  5. 5,0 5,1 5,2 Bd. 61: Kapitel 597
  6. Bd. 60: Kapitel 591
  7. Bd. 51: Kapitel 496: Die Mugiwara-Piratenbande erreicht das Sabaody-Archipel und geht vor Anker.
  8. Bd. 51: Kapitel 498: Luffy und seine Freunde kommen ich Shakuyakus Spelunke auf der Suche nach Rayleigh.
  9. Bd. 51: Kapitel 499: Caimie wird entführt
  10. Bd. 51: Kapitel 500: Rayleigh sitzt unter den Sklaven hinter der Bühne.
  11. Bd. 51: Kapitel 502
  12. Referenzfehler: Ungültiger <ref>-Tag; es wurde kein Text für das Ref mit dem Namen Ch503 angegeben.
  13. Bd. 52: Kapitel 504
  14. Bd. 52: Kapitel 505
  15. 15,0 15,1 Bd. 52: Kapitel 511
  16. 16,0 16,1 Bd. 52: Kapitel 512
  17. Bd. 53: Kapitel 513
  18. Bd. 59: Kapitel 576
  19. Bd. 59: Kapitel 577
  20. 20,0 20,1 Bd. 60: Kapitel 591
  21. Bd. 60: Kapitel 594
  22. Bd. 61: Kapitel 595
  23. Bd. 61: Kapitel 596
  24. Bd. 61: Kapitel 598
  25. Bd. 61: Kapitel 601
  26. Bd. 61: Kapitel 602
  27. S14: Episode 512

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki