FANDOM


Skypiea (jap. スカイピア, sukaipia) ist das legendäre „Land in den Wolken“ und Teil der Sorajima.

Geschichte

Die Geschichte des Landes ist eng mit der der Shandia und dem Märchen von Noland, dem Lügner verbunden.[1][2][3]

Durch einen gewaltigen Knock Up Stream wurde im Jahr 1126, etwa ein Jahr bevor Noland mit seinem König zur Insel zurückkehrte um seinen Freund Kargara wiederzusehen, ein großer Teil jener Insel mitsamt der auf ihr lebenden Shandora in den Himmel katapultiert und auf dem Giantjack „aufgespießt“, wodurch das Shandora no Hi herausbrach und auf einer naheliegenden Wolke landete.[4]

Die Himmelsbewohner, die sowohl die Ankunft des Vearths mitansahen als auch das Leuten des Lichtes vernahmen, sahen dies als göttliches Geschenk an. Der damalige Gott von Skypiea griff die geschwächten Shandia schließlich mit seinen Gotteskriegern an, in dessen Folge diese ihre Heimat verloren. Dieser Krieg dauert bis in die heutige Zeit an, als die Mugiwara-Piratenbande nach Skypiea kommt.

Der Legende nach endet dieser Konflikt, sollte das Shandora no Hi erneut erstrahlen – und das tut er auch, als Luffy mit einer Gomu Gomu no Ōgon Rifle diese legendäre Glocke noch einmal leutet und damit zugleich seinen Widersacher Enel bezwingt.[5][6]

Die Glocke stürzt darauf ins Hakuhakukai, wird aber von den nun zusammenarbeitenden Völkern der Shandia und der Skypieaner geborgen.[7]

Der Weg zur Himmelsinsel

Die Mugiwara-Piratenbande stößt zum ersten Mal auf die Legende, als Namis Logpose in den Himmel zeigt, nachdem das Wrack der St. Briss vom Himmel herabgefallen ist und sie beinahe zerschmettert hätte. Robin wartet mit der Geschichte einer sagenumwobenen Himmelsstadt auf, und als Luffy, Zoro und Sanji aus dem Wrack eine Karte mitbringen, steht für den Käpt'n fest, dass er dorthin will.[8][9][10][11]

Um Informationen über die Himmelsinseln zu sammeln begibt man sich zur Insel Jaya, die man mit dem Eternalpose findet, welchen Robin zuvor Masira gemopst hat. Wohl wissend, dass man nur drei Tage Zeit hat, findet man nach kurzer Zeit Montblanc Cricket – einem Nachfahren von Noland. Mit seinen Freunden Masira und dessen Bruder Shojo baut er die Going Merry um und repariert sie nach einem Überfall von Bellamy, damit die Bande auf dem Knock Up Stream ihr Abenteuer im Himmel starten kann.[12][13][14][15][16][17][18]

Der Weg über den Knock Up Stream gestaltet sich sehr schwierig, allerdings gelangt man mit den Umbauten zum Hakukai, einer Zwischenstation bis nach Skypiea.[18][19]

Wissenswertes

Transportmittel

wichtige Personen

Bewohner von Angel Beach
Shandia
andere

Anmerkungen und Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.