FANDOM


Information icon
Dieser Artikel befasst sich mit der Piratenbande. Für das Kapitel siehe hier.

Die Taiyo-Piratenbande war eine Piratenbande, die ausschließlich aus Fischmenschen bestand und zumindest teilweise aus vom Kapitän der Bande Fisher Tiger befreiten ehemaligen Sklaven der Tenryūbito bestand.[2] Es gab allerdings auch andere Fischmenschen, die der Bande beitraten, so auch Jinbe, der dafür seinen Posten in der Neptune-Armee aufgab und die Mitglieder der Arlong-Bande, die ihrem Kapitän Arlong folgten.[3][4]

Drei Jahre war die Bande unter Fisher Tiger aktiv, mit den Zielen Befreiung und Freiheit, weshalb sie keine Menschen töten wollten, bis sie ein Mädchen namens Koala in ihre Heimat brachten.[4] Die Marie stellt den Piraten in Foolshout eine Falle, versenkt ihr Schiff und verwundet Fisher Tiger so schwer, dass ihn nur eine Bluttransfusion retten kann. Allerdings weigert sich Fisher Tiger, das Blut von Menschen anzunehmen, das sie an Bord eines gekaperten Marineschiffes gefunden haben, so dass der Kapitän stirbt. Arlong, der sich an den Einwohnern rächen wollte, da sie mit der Marine kooperierten, wurde von dem damaligen Vizeadmiral Borsalino gefangengenommen. Während er verhört und schließlich inhaftiert wird, übernimmt Jinbe das Kommando und erhält bei einem Kopfgeld von 250 Millionen Berry die Einladung einer der Ōka Shichibukai zu werden.[5][6]

Jinbe nahm die Einladung an und sorgte für Arlongs Entlassung, der inzwischen nach Impel Down verfrachtet wurde. Doch mit der Entlassung zog Streit über den weiteren Weg der Bande auf das Schiff und führte zum Bruch zwischen Arlong und Jinbe. Während sich die Arlong-Bande wieder von den Taiyo-Piraten trennt, verlässt auch Makro mit Gyaro und Tansui die Bande und gründet die Makro-Bande.[6]

Ehemalige Miglieder

Anmerkungen und Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.