FANDOM


Urouge ist ein Pirat der Sorajima und der Kapitän der Hakaisō-Piratenbande. Er gilt mit einem Kopfgeld von 108 Millionen Berry als einer von sieben vielversprechenden Rookies, die auf dem Sabaody-Archipel ankommen und so den ersten Teil der Grandline gemeistert haben.

Urouges Geschichte

Sabaody-Archipel

Seine Reise als Pirat führt Urouge mit seiner Bande auf das Sabaody-Archipel, zur gleichen Zeit als auch zehn andere Rookies, darunter Kid, Law, Killer, sowie Luffy und Zoro dort ankommen. Bei Grove 21 kämpft er dabei gegen Killer, der unter Kapitän Kid dient. Beide brechen den Kampf ab, als X Drake einschreitet und die beiden trennt.[1] Wenig später werden er und andere Rookies Zeugen, wie sich Zoro mit dem Tenryūbito Charlos-sei anlegt und nur wenige Augenblicke bevor er den Aristokraten töten kann, von Jewelry Bonney zur Seite gezogen wird, die daraufhin vortäuscht, der Schwertkämpfer sei von Charlos-sei getötet worden.[2]

Kurz bevor die Mugiwara-Piratenbande die Human Auction stürmt, um die Meerjungfrau Caimie erneut zu retten, erfährt er mit den meisten der anderen Rookies aus der Zeitung von Aces geplanter Hinrichtung.[3] Als auf dem Sabaody-Archipel zu einer Panik kommt, weil die Strohhutbande sowohl Charlos als auch seinen Vater Roswald-sei angreift und K.O. schlägt, merkt Urouge an, dass die Bande sehr gefährlich sei.[4]

Seine Fähigkeiten und Schwächen

Urouge besitzt Teufelskräfte, mit denen er seine Muskelkraft und Körpergröße vergrößern kann.[5][6]

Urouges Attacken

Hintergrundinformationen

Anmerkungen und Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.