FANDOM


Das Wadō Ichimonji (jap. 和道一文字, ~) ist eines von 21 Ōwazamono und im Besitz von Roronoa Zoro. Das Katana fällt insbesondere durch seine in Weiß gehaltenen Schwertgriff und -scheide auf.

Geschichte

Das Katana befindet sich über lange Zeit im Besitz von Kōshirōs Familie und gehört Kuina. Als Zoro sie zum 2001. Duell herausfordert, dem ersten mit richtigen Katana anstelle von Shinai-Übungswaffen, nimmt sich Kuina das Schwert.[1][2]

Als Kuina bei einem Unfall stirbt, erhält Zoro das Schwert von Kōshirō.[1] In Zoros Zweikampf gegen Taka no Me ist es das einzige von Zoros drei Katana, das den Kampf gegen den Shichibukai übersteht.[3]

Später erreicht Zoro mit seiner Bande unter Kapitän Monkey D. Luffy die Stadt Loguetown, in der er die beiden zerstörten Katana ersetzen will und trifft dabei in Ippon Matsus Arms Shop auf Seekadettin Tashigi, die das Schwert auf den ersten Blick erkennt und in ihrem Katalog einen Preis von mehr als 10 Millionen Berry nachschlägt.[4]

Hintergrundinformationen

Navigation

Anmerkungen und Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.