Fandom

OnePiecePedia

X Drake

3.231Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


X Drake ist der Kopf der Drake-Piratenbande und einer der Rookies, die das Sabaody-Archipel besuchen als die Mugiwara-Piratenbande das Archipel aufsuchen. Drake war früher Konteradmiral der Marine, bevor er aus unbekannten Gründen den Dienst quittierte und Pirat wurde.[5]

Drakes Geschichte

Sabaody-Archipel

Auf dem Sabaody-Archipel wurde er, nachdem sich alle Supernovae getroffen hatten und die Vorfälle im Auktionshaus passiert waren, in einen Kampf mit den Pacifista und Kizaru verwickelt. Er bemerkte, dass die Pacifista von Doktor Vegapunk mit einem Laserstrahl ausgerüstet wurden. Er wurde dann auch von einem Pacifista angegriffen und offenbarte seine Teufelskräfte. Er verwandelte sich zurück und wurde von Kizaru und den Pacifista besiegt.[5][6]

Aussehen

X Drake ist groß und muskulös. Auf seinem markanten Kinn trägt er eine X-förmige Narbe, und außerdem besitzt er ein Tatoo auf der Brust, welches ein X zeigt. Er trägt außerdem einen Zweispitz und einen Umhang.[5]

Seine Fähigkeiten und Schwächen

Er besitzt zwei Waffen, einen Streitkolben und einen Degen. Da Drake vor einiger Zeit noch selbst in der Marine den Rang eines Konteradmirals bekleidete, kennt er sich mit Marine aus und kann somit Angriffe und Taktiken aufgrund seiner Erfahrung und Ausbildung um einiges besser abschätzen als andere Piraten. Drake verfügt über die Teufelskräfte einer antiken Zoan-Frucht und kann sich in einen Dinosaurier verwandeln.[6]

Hintergrundinformationen

  • diesu ist in der japanischen Originalfassung als Aussprache für das X vorgegeben. Diez ist Spanisch und bedeutet nichts anderes als „Zehn“.
  • Drakes Piratenname 赤旗, akahata hat mehrere Bedeutungen:[7]
    1. Rote Flagge/Rote Flagge (von kommunistischen Organisationen und Staaten)
    2. Gefahrenflagge
    3. Akahata (der Titel einer japanischen Zeitschrift)
  • In der deutschen Fassung der Fernsehserie wird Drakes Name nicht entsprechend der japanischen Vorgaben der Furigana mit Diez angegeben, sondern als englisches X („eks“) ausgesprochen.

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. englisch ausgesprochen als eks dreik
  2. Bd. 64: Kapitel 629; SBS
  3. ehemaliges Kopfgeld
  4. aktuelles Kopfgeld
  5. 5,0 5,1 5,2 Bd. 51: Kapitel 498
  6. 6,0 6,1 Bd. 52: Kapitel 509
  7. 赤旗 bei Wadoku.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki