FANDOM


Yagate katarareru mō Hitotsu no Jiken (jap. やがて語られるもう一つの事件, ~) ist der Originaltitel des 542. Kapitels, das zunächst in Ausgabe 25/’09 der Shonen Jump erschienen ist, ehe es erneut als erstes Kapitel des 56. Tankōbon mit dem Titel Arigatō veröffentlicht wurde.

Die deutsche Fassung erschien unter dem Titel Auch von diesem Ereignis wird man sich erzählen in der übersetzten Fassung des Bandes.

Zusammenfassung

Ace befindet sich auf offener See, und in Impel Down kommt ein unerwarteter Gast an…

Handlung

In Impel Down sitzt Ace auf Vizeadmiral Onigumos Schiff fest angekettet an Deck, als der Marine-Kommandant um die Öffnung des Tors der Gerechtigkeit ersucht. Währenddessen erreichen Großadmiral Sengoku im Marine-Hauptquartier beunruhigende Neuigkeiten:

Die Shichibukai sind nicht mehr vollzählig, da Blackbeard offenbar unerlaubt den Stützpunkt verlassen hat, um vor fünf Stunden mit einem Kriegsschiff nach Impel Down aufzubrechen. Am Eingangstor des Gefängnisses ist er bereits mitsamt seiner Bande angekommen und überwältigt die dort postierten Wärter mit seinen Teufelskräften, indem er sie einfach einsaugt. Als die anderen Marinesoldaten bemerken ausgelöscht wurde, dass die Besatzung des Schiffes, mit dem Blackbeard nach Impel Down fuhr, ist es bereits zu spät. Blackbeard und seine Bande haben die Stellung bereits durchbrochen.

Auf dem Weg zu Level 4 wird Hannyabal ohnmächtig mit Schaum vor dem Mund von einigen seiner Wärter hinabgetragen und will bereits die weiße Fahne hissen, als ihn plötzlich sein Chef Magellan darüber informiert, dass er die Revolte auf Level 2 gestoppt und die Zugänge versiegelt hat, so dass jeder in diesem Level früher oder später bewusstlos sein wird. Vor einem dieser Zugänge stehen Buggy und Gal Dino. Sie sehen dass er aufgrund von Magellans Gift blockiert ist und verfluchen den Vorsteher, der derweil befiehlt alle Kräfte nach Level 4 zu schicken und dass er sich auch selbst auf den Weg dorthin machen würde. Außerdem gibt er Order, Shiliew freizulassen, damit dieser Blackbeard aufhält.

Auf Level 4 machen sich Luffy und sein Gefolge auf den Weg zum Treppengang nach Level 3 und befreien auf dem Weg dorthin erneut etliche Gefangene. Die in der Zwischenzeit mit Saldeath angekommenen Blugori sind allerdings keine Gegner: Zunächst erledigt Ivankov mit einer Attacke gleich eine ganze Einheit der axtschwingenden Monster, als plötzlich Sadi-chan mit den drei verbliebenen Wächterbestien auftaucht, die zum Vergnügen ihrer Anführerin gleich etliche der Aufwiegler abschlachten. Allerdings währt Sadis Erregung nicht lange: Luffy, Jinbe und Crocodile machen mit den dreien kurzen Prozess. Gear 3, Sables und Jinbes Gyojin Karate sind einfach zu viel.

Hintergrundinformationen

  • Auf dem Cover ist Karuh mit einem Hund an der Leine zu sehen.

Wichtige Stichpunkte

  • In Saldeaths Dreizack ist eine Flöte eingearbeitet, mit denen er die Blugori kontrolliert, wenn er auf ihr spielt.[3]

Verweise

Charaktere

Mugiwara-Piratenbande: Monkey D. Luffy
Revolutionsarmee: Emporio Ivankov, Inazuma
ehemaliges Baroque Works: Sir Crocodile, Daz Bones, Bentham, Gal Dino
Fischmenschen: Jinbe
Buggy-Piratenbande: Buggy
Impel Down: Hannyabal, Shiliew, Sadi, Saldeath, Minokoala, Minozebra, Minorhinoceros
Marine: Sengoku, Onigumo
Kurohige-Piratenbande: Marshall D. Teach, Jesus Burgess, Laffitte, Van Augur, Doc Q, Stronger

Attacken

Marshall D. Teach: Liberation
Monkey D. Luffy: Gear 3 Hone Fūsen, Gomu Gomu no Gigant Pistol
Jinbe: Gosenmaigawara Seiken
Sir Crocodile: Sables
Emporio Ivankov: Hell Wink

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. inclusive Cover, Doppelseiten mit übergreifenden Zeichnungen zählen als zwei Seiten.
  2. inclusive Cover, Doppelseiten mit übergreifenden Zeichnungen zählen als zwei Seiten.
  3. Bd. 56: Kapitel 542; Seite 14

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki