Fandom

OnePiecePedia

Yonkō

3.231Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Die Yonkō (jap. 四皇, yonkō; übers. „„Vier Herrscher““) sind vier mächtige und legendäre Piratenkapitäne, die eine unvorstellbare Kraft besitzen. Zusammen mit der Marine und den Ōka Shichibukai bilden sie die Dreimacht, welche die Welt im Gleichgewicht hält.

Die Mugiwara-Piratenbande erfährt von ihnen nach ihrer Rückkehr aus Enies Lobby in Water 7, als Luffys Großvater Garp von ihnen erzählt. Sie gelten als die Herrscher über den zweiten Teil der Grandline: Die Shin Sekai.[1][2][3]

Bis zur Schlacht von Marineford sind die Yonkō Shirohige, Shanks, Kaido und Bigmam.[4][5][6][7]

Nach Shirohiges Tod in Marineford steht noch offen, gelingt es einem ehemaligen Mitglied seiner Piratenbande innerhalb der nächsten Jahre seine Position als Yonkō zu beanspruchen. Kurohige gelingt es, über seine Kenntnisse über Shirohiges Territorium, schnell seine Macht zu vergrößern und gilt als sein Nachfolger für die Position.[8][9]

Anmerkungen und Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki