Fandom

OnePiecePedia

Yubashiri

3.228Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Das Yubashiri (jap. 雪走, ~) ist eines von 50 Ryō Wazamono und lange Zeit im Besitz der Familie von Ippon Matsu, der es Zoro überlässt.

Geschichte

Ursprünglich gehört das Yubashiri Ippon Matsu, einem Waffenhändler in Loguetown. Er überlässt es Zoro nachdem er dessen „Test“ gesehen hat, in dem er den Fluch auf die Probe stellte, welcher vom Sandai Kitetsu ausgeht. Er überlässt es Zoro, wie auch das Kitetsu, ohne Geld dafür zu verlangen.[1]

Das Schwert kommt zum ersten Mal in Whiskeypeak zum Einsatz und leistet ihm treue Dienste, bis Zoro auf Enies Lobby gegen Shuu antreten muss, der das Schwert mit seinen Teufelskräften rosten lässt. Damit ist es seit Zoros Kampf gegen Taka no Me das erste Schwert, das Zoro als Verlust melden muss.[2][3]

In Enies Lobby selbst hält es Sogeking, der von Zoro daraufhin am Hosenbund getragen wird, da er und Sogeking mit Kairōseki-Handschellen aneinandergefesselt sind. Zoro nennt dieses „neue Katana“ Meitō Hana Arashi.[4][5]

Navigation

Anmerkungen und Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki